VENTURE SPACE: Kampagne abgeschlossen

Wir müssen Sie heute darüber informieren, dass das innovative Projekt Venture Space und damit die gemeinsame Finanzierung aufstrebender Unternehmen, vorerst nicht durchgeführt wird.


Die Finanzmarktaufsicht hat auf Basis einer ersten Anfrage die unseres Erachtens unrichtige Ansicht vertreten, dass der Venture Space als Alternativinvestmentfonds einzustufen sei. Wir konnten zwar unsere Position der FMA mittlerweile darlegen und werden nunmehr auch eine inhaltlich detaillierter formulierte Anfrage an die FMA stellen.


Es ist jedoch realistisch nicht zu erwarten, dass diese Anfrage noch rechtzeitig vor dem Zeichnungsschluss am 30. Juni 2017 positiv erledigt und damit Rechtssicherheit geschaffen wird.


Daher findet nun eine Rückabwicklung statt und bereits einbezahlte Beträge werden umgehend an die Venture Space Investoren überwiesen.


Für uns ist allerdings das Kapitel Venture Space nicht zu Ende:

Wir glauben fest an Venture Space und sehen das grundsätzliche Modell weiterhin als riesen Chance für unsere unternehmerisch denkenden und technologieaffinen Investoren!


Vielen Dank für Ihr bisher erwiesenes Interesse, wir werden Sie über die weiteren spannenden Entwicklungen am Laufenden halten.

0 Kommentare Anmelden
Noch keine Kommentare
Keine weiteren Einträge vorhanden.
Loading

Investitionsinfo

Abgeschlossen
63% finanziert
627.000 investiert
115 Investoren
Wien, Österreich

Das Projekt ist nur für Investoren aus Österreich gültig.

projekte-entdecken-button


Inkl. der Investitionen in 2017 und 2018 ist das Fundingziel EUR 10.000.000.

Investition in 3 Tranchen von 2016 bis 2018
Tranche 1 mind. EUR 1.000 und max. EUR 500.000
Tranche 2 und 3 betragen jeweils mind. 20% und max. 300% von Tranche 1

 

Beispielinvestition:
2016 EUR 1.000
2017 mind. EUR 200 (20%) und max. EUR 3.000 (300%)
2018 mind. EUR 200 (20%) und max. EUR 3.000 (300%)


Mit einem Investment in Venture Space über die CONDA Plattform wird gleichzeitig ein kostenloses Treuhand-Service genutzt (siehe Punkt „Nützliche Informationen und Administratives“).


Risikohinweise: Das Angebot bietet besondere Chancen, aber auch erhebliche Risiken, die über die Chancen und Risiken anderer, z.B.  festverzinslicher Vermögensanlagen, deutlich hinausgehen. Jeder Anleger sollte daher vor Anlageentscheidung die Darstellung der wesentlichen Chancen und Risiken der vorliegenden Beteiligung beachten (siehe KMG Prospekt) und die persönliche, wirtschaftliche und steuerliche Situation mit einem Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer besprechen.

Informationen zum Unternehmen
2016 Gegründet
  • Beteiligungsgesellschaft in Form einer GmbH & Co KG
  • Fokus: nicht börsennotierte, innovative und expansionsorientierte Unternehmen

Beteiligungsform: KG-Anteil

Kontakt Information

ARACONDA 2016 GmbH & Co KG
Millennium Tower, 9. OG
Handelskai 94-96, 1200 Wien

E-Mail: investor@conda.at