Vorteile von Crowdinvesting für Immobilienentwickler

Nachrangiges Crowdkapital ist die perfekte Ergänzung zu Eigenkapital. Es bedeutet eine zusätzliche Sicherheit für die Bank und erhöht die Flexibilität der Finanzierungsstruktur. So kann fehlendes Kapital durch eine Crowdinvesting-Kampagne beschafft und damit die Gesamtfinanzierung sichergestellt werden. Oder – bei bestehender Finanzierung – ersetzt das Crowdkapital Teile des Eigenkapitals und es werden Budgetmittel für weitere Projekte frei.

Neben der raschen Finanzierung, hat Crowdinvesting noch einen weiteren, bedeutenden Vorteil: durch die Kampagne erfahren sehr viele Menschen von Immobilien-Projekt. So erhält dieses hohe mediale Aufmerksamkeit, die Anzahl der InteressentInnen steigt rapide und Du beschleunigst die Projektabwicklung!

Im Bereich Immobilien-Crowdinvesting arbeiten wir mit ausgewählten Partnern, allesamt ExpertInnen in der Immobilien-Branche, zusammen. Somit bringen wir die nötige Expertise und eine sehr große InvestorInnen-Community, um Dein Immobilienprojekt schnell und erfolgreich zu finanzieren.


Die häufigsten Fragen zu Crowdinvesting

Was unterscheidet CONDA von anderen Crowdinvesting Plattformen?

CONDA bietet durch sein Partnernetzwerk, neben der Finanzierung über Crowdinvesting, nicht nur Erfahrungen und Know-how in den Bereichen Unternehmensführung, bei rechtlichen und steuerlichen Fragen, Marketing und PR, sondern auch Mentoren, die die Unternehmen bei strategischen Fragen unterstützen, wodurch wiederum die InvestorInnen profitieren.

Wie lange dauert es bis ein Projekt auf die Plattform kommt?

Generell kann mit etwa einem Monat gerechnet werden. Grundsätzlich hängt der Zeitplan vom Projekt bzw. von der Qualität und Vollständigkeit der gelieferten Unterlagen ab. Da wir immer großen Wert auf einen optimalen Mix an Projekten auf der Plattform legen, wird der Zeitplan immer mit dem jeweiligen Projekt abgestimmt.

Was kostet mich die Finanzierung über CONDA?

Die Kosten unterteilen sich in Vorbereitungskosten, die nach der schriftlichen Beauftragung zu zahlen sind und eine Erfolgsfee bei Kampagnenende. Die Erfolgsfee wird nur verrechnet, wenn Dein Projekt die Fundingschwelle erreicht und ist ein prozentueller Anteil der eingesammelten Fundingsumme.

Nach der Kampagne übernimmt CONDA für Dich den Verwaltungsaufwand und unterstützt Dich in der InvestorInnen-Kommunikation, wofür bis zum Beteiligungsende eine jährliche Service-Pauschale verrechnet wird. Dein persönliches Angebot besprechen wir gerne nach einer Einreichung Deines  Projekts über unser Formular.

Du hast noch Fragen? Vielleicht findest Du die Antworten gleich schnell und einfach unter HILFE.