PADDIES by Selectum – Mit Nachhaltigkeit zum Erfolg

Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor bei PADDIES

Nachhaltiges Investment? Ja, denn Selectum produziert Co2-frei!

Mit einem Investment in Selectum beteiligt man sich an einem Vorreiter in Sachen nachhaltige industrielle Produktion. Während andere Industriebetriebe sich Ziele setzen, ihre CO2-Emissionen innerhalb mehrerer Jahre lediglich um bis zu 15% zu reduzieren, produziert Selectum von Tag 1 an völlig ohne CO2-Ausstoß. Im Übrigen nicht nur die eigene Snack-Marke PADDIES sondern Selectum ermöglicht es auch anderen Marken weltweit, auf nachhaltige Weise ihre Produkte in Lohnfertigung herzustellen.

Möglich macht das ein innovativer Induktionsbackprozess. Die ganze Industrie ist auf Gas als „State of the art“-Heizquelle ausgerichtet. Bei der Verbrennung von Gas entsteht CO2. Mit der Implementierung eines induktiven Ofens, wie ihn Selectum verwendet, betrieben mit 100% erneuerbaren Energien, ist sichergestellt, dass der Produktionsprozess keine CO2 Emissionen verursacht.

Selectum verwendet aber nicht nur in der Produktion ausschließlich Grünstrom. Auch der Firmenwagen ist elektrisch. Des Weiteren ist geplant, gemeinsam mit dem Hallenvermieter Ecoplus, eine Photovoltaik-Anlage zu installieren.

Doch dem noch nicht genug wird den Mitarbeitern, wo es geht, ein gutes Maß an Homeoffice angeboten, sodass sich die Fahrten mit Privatautos an den Standort in Wolkersdorf möglichst reduzieren. Außerdem führt Selectum laufend Tests mit neuen Verpackungsmaterialien durch und versucht, nachhaltigere Materialien als Basis für die PADDIES Verpackung zu finden.

Schließe jetzt deinen persönlichen „Green Deal“ mit einem Investment in Selectum und profitiere von 6,5% jährlicher Basiszinsauszahlung und der attraktiven Unternehmenswertsteigerung am Laufzeitende.

 

 


Nicolas Roedler

Beitrag von

Nicolas Roedler

in Projekt-News & Erfolgsgeschichten