ContentExchange: Projekt wird von Europäischer Union co-finanziert

Unter unzähligen Einreichungen ist ContentExchange eines der auserwählten Projekte, welches von der Republik Slowenien und aus dem European Regional Development Fund der Europäischen Union co-finanziert wird.

Die Europäische Förderung kann als Bestätigung für die  Kompetenz, Zuverlässigkeit und Effizienz des ContentExchange-Expertenteams angesehen werden. ContentExchange ist sehr geehrt, seine intelligente Cloud-Plattform anwenden zu dürfen, um demographische Daten im Kontext von Benutzeranwendungen in intelligenten Städten, Gemeinden und Unternehmen zu analysieren.

„Diese Co-Finanzierung zeigt uns umso mehr, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Das Ziel des Projekts ist es, den Mitgliedern der Community neue, innovative Dienste durch eine effektivere Interaktion mit ihnen und auf ihre Bedürfnissee abgestimmte Reaktionen bieten zu können. Die IOP2017-Plattform ermöglicht hierbei die Profilerstellung innerhalb der Benutzeranwendungen der Community in intelligenten Städten, welche Informationen in Echtzeit liefern.

„Unsere Mission ist es die Online-Kommunikation von Unternehmen und ihrem Zielpublikum zu revolutionieren. Durch die Unterstützung von Unternehmen, ihre Kunden besser verstehen zu können, helfen wir genau diesen das angezeigt zu bekommen, was sie auch wirklich sehen wollen.“

Investiere jetzt in ContentExchange und sichere dir noch bis zum 18.10 den Early Bird Bonus!


Michael Raab

Beitrag von

Michael Raab

in CONDA-Blog-Post


*