Hotel Christoph auf Erfolgskurs

hotel christoph

hotel christoph

Nach den umfangreichen Bauarbeiten im zweiten Halbjahr 2017, bei welchen das gesamte Hotel von Grund auf neu geplant und rundum erneuert wurde, konnten wir mit dem offiziellen Start im Dezember die ersten Gäste begrüßen. Nach den ersten drei Monaten ist es Zeit einen Blick auf die Zahlen und die positiven Effekte des Umbaus zu werfen.

Die Zahlen spiegeln unser Gefühl der ersten drei Monate wider – ein sattes Plus. Wir haben von Dezember 2017 bis März 2018 18.000 Nächtigungen verbuchen können. Im Vergleichszeitraum 2016/17 waren es 15.300 Nächtigungen, das ergibt ein Plus von 17,65 % und übertrifft somit unsere Prognosen.

Noch mehr freut uns, dass wir beim Gesamtumsatz (Dez. 2017 bis März 2018) ein Umsatzplus von 40% verbuchen konnten. Neue Angebote, großzügig neu gestaltete Bereiche für unsere Gäste und ein neues Barkonzept unterstützen nicht nur den Wohlfühlfaktor der Gäste, sondern schaffen auch einen Nutzen für den Betrieb.

Neben den erfreulichen Zahlen zeigt sich, dass wir mit unserem Familien-Aktiv-Ansatz den Trend für modernen Tourismus mitgestalten. Das Feedback unserer Stammgäste und jener, die zum ersten Mal im Hotel Christoph waren, ist überwältigend positiv und gibt uns frische Energie, um mit Phase 2 der Umbauarbeiten (Außenbereich) zu starten.

Wir freuen uns darauf, weiter an der Idee für einen neuen Aktiv-Urlaub zu arbeiten und am Ende ein einzigartiges Tourismuskonzept für die gesamte Familie zu erschaffen. Ziel ist es, einen Mehrwert für das Hotel Christoph, die Region und vor allem für die Familien zu erzeugen.

Unterstützen Sie uns bei unserem Vorhaben, dieses einzigartige Tourismuskonzept zu realisieren und investieren Sie jetzt in das Hotel Christoph.

Liebe Grüße,
Martina Gutjahr und Peter Landlinger


Jetzt investieren!


Hannah Sturm

Beitrag von

Hannah Sturm

in CONDA-Blog-Post


*