Rapid InvesTOR und CONDA durchbrechen 1 Million Euro Schallmauer: SK Rapid schon jetzt österreichischer Crowdinvesting-Rekordmeister

SK Rapid Crowdfunding

Der Rapid Investor ist schon jetzt das erfolgreichste österreichische Crowdinvesting-Projekt. Nach der öffentlichen Präsentation im Rahmen der Hautpversammlung holte der Rekordmeister SK Rapid innerhalb von sechs Tagen über eine Million Euro von der Crowd.

Aktuell beteiligten sich bereits über 600 Crowdinvestoren am Projekt „Alte Heimat – Neues Zuhause“. Unter diesem Motto wird bereits seit Dezember 2014 das neue Stadion des Fußballklubs in Hütteldorf gebaut. Der große Erfolg des Rapid InvesTORs ist neben der Unterstützung seiner Fans und Anhänger auch der immer größer werdenden Akzeptanz von Crowdinvesting als sinnvolle Finanzierungsform für Unternehmen zu verdanken. „Crowdinvesting wird erwachsen und verliert das Start-up Image, auch immer mehr Unternehmen setzen auf die Crowd als ergänzende Finanzierungsform. Mit Rapid haben wir ein weiteres äußerst erfolgreiches Projekt auf der Plattform das zeigt, wie gut sich Crowdinvesting in Österreich entwickelt“, erklärt CONDA Co-Geschäftsführer Daniel Horak. 

Rapid auch beim Crowdinvesting Rekordmeister

In weniger als einer Woche investierten Fans und Unterstützer des grün weißen Rekordmeisters über eine Million Euro in den Rapid InvesTOR. „Wir Rapidler brechen auch im Crowdinvesting Rekorde, weil wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen. Dass wir unser eigentliches Ziel von einer Million Euro schon knapp eine Woche nach der Präsentation des Rapid InvesTORs erreicht haben, ist sensationell. Die Rapidfamilie investiert erstmals direkt in ihr eigenes Stadion und ist dabei extrem erfolgreich. Wir halten zusammen und zeigen einmal mehr, was alles in uns steckt“, freut sich Präsident Michael Krammer. Mit der Investition in das neue Allianz Stadion, das schon im Juli 2016 eröffnet werden soll, haben Rapid-Fans die Möglichkeit, selbst Teil der „Rapid-Familie“ zu werden und Rapid Geschichte zu schreiben.

Alle Infos unter skrapid.conda.at

PS: Schenken Sie ein Stück österreichische Fussballgeschichte. Den RAPID InvestTOR gibt es auch als Geschenk für Weihnachten.

„Diese Informationen dienen ausschließlich zu Marketingzwecken in Österreich und stellen weder ein Angebot noch eine Aufforderung, Beratung und/oder Empfehlung zur Investition in die Veranlagung dar. Für den Inhalt ist ausschließlich die SK Rapid GmbH (als Emittentin) verantwortlich. Das öffentliche Angebot der Veranlagung erfolgt in Österreich ausschließlich durch und auf Basis des von einem Prospektkontrollor gebilligten und gemäß den Bestimmungen des Kapitalmarktgesetzes erstellten und veröffentlichten Veranlagungsprospekts (einschließlich allfälliger Nachträge dazu). “ 


CONDA Crowdinvesting

Beitrag von

CONDA Crowdinvesting

in CONDA-Blog-Post


*

Rapid InvesTOR und CONDA durchbrechen 1 Million Euro Schallmauer: SK Rapid schon jetzt österreichischer Crowdinvesting-Rekordmeister

SK Rapid Crowdfunding

Der Rapid Investor ist schon jetzt das erfolgreichste österreichische Crowdinvesting-Projekt. Nach der öffentlichen Präsentation im Rahmen der Hautpversammlung holte der Rekordmeister SK Rapid innerhalb von sechs Tagen über eine Million Euro von der Crowd.

Aktuell beteiligten sich bereits über 600 Crowdinvestoren am Projekt „Alte Heimat – Neues Zuhause“. Unter diesem Motto wird bereits seit Dezember 2014 das neue Stadion des Fußballklubs in Hütteldorf gebaut. Der große Erfolg des Rapid InvesTORs ist neben der Unterstützung seiner Fans und Anhänger auch der immer größer werdenden Akzeptanz von Crowdinvesting als sinnvolle Finanzierungsform für Unternehmen zu verdanken. „Crowdinvesting wird erwachsen und verliert das Start-up Image, auch immer mehr Unternehmen setzen auf die Crowd als ergänzende Finanzierungsform. Mit Rapid haben wir ein weiteres äußerst erfolgreiches Projekt auf der Plattform das zeigt, wie gut sich Crowdinvesting in Österreich entwickelt“, erklärt CONDA Co-Geschäftsführer Daniel Horak. 

Rapid auch beim Crowdinvesting Rekordmeister

In weniger als einer Woche investierten Fans und Unterstützer des grün weißen Rekordmeisters über eine Million Euro in den Rapid InvesTOR. „Wir Rapidler brechen auch im Crowdinvesting Rekorde, weil wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen. Dass wir unser eigentliches Ziel von einer Million Euro schon knapp eine Woche nach der Präsentation des Rapid InvesTORs erreicht haben, ist sensationell. Die Rapidfamilie investiert erstmals direkt in ihr eigenes Stadion und ist dabei extrem erfolgreich. Wir halten zusammen und zeigen einmal mehr, was alles in uns steckt“, freut sich Präsident Michael Krammer. Mit der Investition in das neue Allianz Stadion, das schon im Juli 2016 eröffnet werden soll, haben Rapid-Fans die Möglichkeit, selbst Teil der „Rapid-Familie“ zu werden und Rapid Geschichte zu schreiben.

Alle Infos unter skrapid.conda.at

PS: Schenken Sie ein Stück österreichische Fussballgeschichte. Den RAPID InvestTOR gibt es auch als Geschenk für Weihnachten.

„Diese Informationen dienen ausschließlich zu Marketingzwecken in Österreich und stellen weder ein Angebot noch eine Aufforderung, Beratung und/oder Empfehlung zur Investition in die Veranlagung dar. Für den Inhalt ist ausschließlich die SK Rapid GmbH (als Emittentin) verantwortlich. Das öffentliche Angebot der Veranlagung erfolgt in Österreich ausschließlich durch und auf Basis des von einem Prospektkontrollor gebilligten und gemäß den Bestimmungen des Kapitalmarktgesetzes erstellten und veröffentlichten Veranlagungsprospekts (einschließlich allfälliger Nachträge dazu). “ 


CONDA Crowdinvesting

Beitrag von

CONDA Crowdinvesting


*

Rapid InvesTOR und CONDA durchbrechen 1 Million Euro Schallmauer: SK Rapid schon jetzt österreichischer Crowdinvesting-Rekordmeister

SK Rapid Crowdfunding

Der Rapid Investor ist schon jetzt das erfolgreichste österreichische Crowdinvesting-Projekt. Nach der öffentlichen Präsentation im Rahmen der Hautpversammlung holte der Rekordmeister SK Rapid innerhalb von sechs Tagen über eine Million Euro von der Crowd.

Aktuell beteiligten sich bereits über 600 Crowdinvestoren am Projekt „Alte Heimat – Neues Zuhause“. Unter diesem Motto wird bereits seit Dezember 2014 das neue Stadion des Fußballklubs in Hütteldorf gebaut. Der große Erfolg des Rapid InvesTORs ist neben der Unterstützung seiner Fans und Anhänger auch der immer größer werdenden Akzeptanz von Crowdinvesting als sinnvolle Finanzierungsform für Unternehmen zu verdanken. „Crowdinvesting wird erwachsen und verliert das Start-up Image, auch immer mehr Unternehmen setzen auf die Crowd als ergänzende Finanzierungsform. Mit Rapid haben wir ein weiteres äußerst erfolgreiches Projekt auf der Plattform das zeigt, wie gut sich Crowdinvesting in Österreich entwickelt“, erklärt CONDA Co-Geschäftsführer Daniel Horak. 

Rapid auch beim Crowdinvesting Rekordmeister

In weniger als einer Woche investierten Fans und Unterstützer des grün weißen Rekordmeisters über eine Million Euro in den Rapid InvesTOR. „Wir Rapidler brechen auch im Crowdinvesting Rekorde, weil wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen. Dass wir unser eigentliches Ziel von einer Million Euro schon knapp eine Woche nach der Präsentation des Rapid InvesTORs erreicht haben, ist sensationell. Die Rapidfamilie investiert erstmals direkt in ihr eigenes Stadion und ist dabei extrem erfolgreich. Wir halten zusammen und zeigen einmal mehr, was alles in uns steckt“, freut sich Präsident Michael Krammer. Mit der Investition in das neue Allianz Stadion, das schon im Juli 2016 eröffnet werden soll, haben Rapid-Fans die Möglichkeit, selbst Teil der „Rapid-Familie“ zu werden und Rapid Geschichte zu schreiben.

Alle Infos unter skrapid.conda.at

PS: Schenken Sie ein Stück österreichische Fussballgeschichte. Den RAPID InvestTOR gibt es auch als Geschenk für Weihnachten.

„Diese Informationen dienen ausschließlich zu Marketingzwecken in Österreich und stellen weder ein Angebot noch eine Aufforderung, Beratung und/oder Empfehlung zur Investition in die Veranlagung dar. Für den Inhalt ist ausschließlich die SK Rapid GmbH (als Emittentin) verantwortlich. Das öffentliche Angebot der Veranlagung erfolgt in Österreich ausschließlich durch und auf Basis des von einem Prospektkontrollor gebilligten und gemäß den Bestimmungen des Kapitalmarktgesetzes erstellten und veröffentlichten Veranlagungsprospekts (einschließlich allfälliger Nachträge dazu). “ 


CONDA Crowdinvesting

Beitrag von

CONDA Crowdinvesting


*