Rekord-Projekt „Rapid InvesTOR“ zahlt erste Zinsen aus

invesTOR

Vor knapp einem Jahr schrieben CONDA und der SK Rapid mit der Kampagne „Rapid InvesTOR“ österreichische Crowdinvesting-Geschichte. In nur zehn Wochen trugen über 1.500 Crowdinvestoren mit drei Millionen Euro zur Finanzierung des neuen Allianz Stadion des Fußballklubs bei – es ist bis heute das erfolgreichste Crowdinvesting-Großprojekt, das je auf einer österreichischen Plattform umgesetzt wurde. Jetzt werden die ersten Zinsen mit einer Gesamtsumme von 120.000 Euro für das Investment ausbezahlt!

Bei der Beteiligung wurden den Investoren drei Angebote gemacht, die sich unter anderem durch die Länge der Laufzeit der Nachrangdarlehen (fünf, sieben oder neun Jahre) und die Höhe des Basiszinssatzes unterscheiden. „Rapid InvesTOR 5“  (Laufzeit fünf Jahre) bringt heuer 3,5 Prozent Zinsen, mit „Rapid InvesTOR 7“ kommt man auf einen Zinssatz von 4 Prozent und „Rapid InvesTOR 9“ beschert heuer sogar einen Ertrag von 4,5 Prozent.

invesTOR
Copyright: SK Rapid

Christoph Peschek, Geschäftsführer der SK Rapid GmbH, meint: „Ich freue mich, dass unsere mehr als 1.500 Investoren, denen ich für ihr Vertrauen noch einmal herzlich danken möchte und die als Teil unseres Jahrhundertprojekts einen wichtigen Beitrag geleistet haben, mit einem kleinen zusätzlichen Weihnachtsgeld bedacht werden. Das Crowdinvesting ´Rapid InvesTOR´ hat Maßstäbe gesetzt und nicht umsonst bereits Nachahmer in der österreichischen Fußballszene gefunden. Wir hoffen, auch in den kommenden Jahren möglichst hohe Bonuszinsen ausschütten zu können, denn das würde gleichstehend mit international sportlichen Erfolgen sein“.


Kristína Beníčková

Beitrag von

Kristína Beníčková

in CONDA-Blog-Post


*

Rekord-Projekt „Rapid InvesTOR“ zahlt erste Zinsen aus

invesTOR

Vor knapp einem Jahr schrieben CONDA und der SK Rapid mit der Kampagne „Rapid InvesTOR“ österreichische Crowdinvesting-Geschichte. In nur zehn Wochen trugen über 1.500 Crowdinvestoren mit drei Millionen Euro zur Finanzierung des neuen Allianz Stadion des Fußballklubs bei – es ist bis heute das erfolgreichste Crowdinvesting-Großprojekt, das je auf einer österreichischen Plattform umgesetzt wurde. Jetzt werden die ersten Zinsen mit einer Gesamtsumme von 120.000 Euro für das Investment ausbezahlt!

Bei der Beteiligung wurden den Investoren drei Angebote gemacht, die sich unter anderem durch die Länge der Laufzeit der Nachrangdarlehen (fünf, sieben oder neun Jahre) und die Höhe des Basiszinssatzes unterscheiden. „Rapid InvesTOR 5“  (Laufzeit fünf Jahre) bringt heuer 3,5 Prozent Zinsen, mit „Rapid InvesTOR 7“ kommt man auf einen Zinssatz von 4 Prozent und „Rapid InvesTOR 9“ beschert heuer sogar einen Ertrag von 4,5 Prozent.

invesTOR
Copyright: SK Rapid

Christoph Peschek, Geschäftsführer der SK Rapid GmbH, meint: „Ich freue mich, dass unsere mehr als 1.500 Investoren, denen ich für ihr Vertrauen noch einmal herzlich danken möchte und die als Teil unseres Jahrhundertprojekts einen wichtigen Beitrag geleistet haben, mit einem kleinen zusätzlichen Weihnachtsgeld bedacht werden. Das Crowdinvesting ´Rapid InvesTOR´ hat Maßstäbe gesetzt und nicht umsonst bereits Nachahmer in der österreichischen Fußballszene gefunden. Wir hoffen, auch in den kommenden Jahren möglichst hohe Bonuszinsen ausschütten zu können, denn das würde gleichstehend mit international sportlichen Erfolgen sein“.


Kristína Beníčková

Beitrag von

Kristína Beníčková


*

Rekord-Projekt „Rapid InvesTOR“ zahlt erste Zinsen aus

invesTOR

Vor knapp einem Jahr schrieben CONDA und der SK Rapid mit der Kampagne „Rapid InvesTOR“ österreichische Crowdinvesting-Geschichte. In nur zehn Wochen trugen über 1.500 Crowdinvestoren mit drei Millionen Euro zur Finanzierung des neuen Allianz Stadion des Fußballklubs bei – es ist bis heute das erfolgreichste Crowdinvesting-Großprojekt, das je auf einer österreichischen Plattform umgesetzt wurde. Jetzt werden die ersten Zinsen mit einer Gesamtsumme von 120.000 Euro für das Investment ausbezahlt!

Bei der Beteiligung wurden den Investoren drei Angebote gemacht, die sich unter anderem durch die Länge der Laufzeit der Nachrangdarlehen (fünf, sieben oder neun Jahre) und die Höhe des Basiszinssatzes unterscheiden. „Rapid InvesTOR 5“  (Laufzeit fünf Jahre) bringt heuer 3,5 Prozent Zinsen, mit „Rapid InvesTOR 7“ kommt man auf einen Zinssatz von 4 Prozent und „Rapid InvesTOR 9“ beschert heuer sogar einen Ertrag von 4,5 Prozent.

invesTOR
Copyright: SK Rapid

Christoph Peschek, Geschäftsführer der SK Rapid GmbH, meint: „Ich freue mich, dass unsere mehr als 1.500 Investoren, denen ich für ihr Vertrauen noch einmal herzlich danken möchte und die als Teil unseres Jahrhundertprojekts einen wichtigen Beitrag geleistet haben, mit einem kleinen zusätzlichen Weihnachtsgeld bedacht werden. Das Crowdinvesting ´Rapid InvesTOR´ hat Maßstäbe gesetzt und nicht umsonst bereits Nachahmer in der österreichischen Fußballszene gefunden. Wir hoffen, auch in den kommenden Jahren möglichst hohe Bonuszinsen ausschütten zu können, denn das würde gleichstehend mit international sportlichen Erfolgen sein“.


Kristína Beníčková

Beitrag von

Kristína Beníčková


*