Einloggen

Neuer Investor?

winePad 3.0

Country flag

Landeck, Österreich

winePad 3.0


winePad 3.0 wird zum virtuellen Markplatz und vereint Expertenwissen mit künstlicher Intelligenz und E-Commerce. Die Software verbindet die 4 Weinmarkt-Akteure – Produzent:innen, Handel, Gastronomie und Konsument.

Startup

5 Jahre

Vertragslaufzeit

9%

Basiszinssatz

winePad 3.0


winePad 3.0 wird zum virtuellen Markplatz und vereint Expertenwissen mit künstlicher Intelligenz und E-Commerce. Die Software verbindet die 4 Weinmarkt-Akteure – Produzent:innen, Handel, Gastronomie und Konsument.

Übersicht

Die Weinindustrie hinkt der Digitalisierung hinterher und verfügt über wenig Sichtbarkeit bei Verbraucher:innen. Es fehlen attraktive Marktplätze und E-Commerce Lösungen mit Fachkompetenz. Für Käufer:innen ist die Suche aufwendig, Vergleichen schwierig und Kostmöglichkeit fehlen komplett. 323 Mrd. Euro macht das Umsatzvolumen der Weinindustrie aus, nur 3% davon werden online verkauft!

 

1% Marktanteil im DACH-Raum + IT bedeutet für winePad 3.0 ein Umsatzpotential von 15.330.000€ pro Jahr.

 

"winePad 3.0 wird zum virtuellen Marktplatz und vereint Expert:innenwissen mit künstlicher Intelligenz und E-Commerce. Die Software verbindet die 4 Weinmarkt - Akteure - Produzent:in, Handel, Gastronomie und Konsument - an den Orten, wo am meisten Wein getrunken wird: im Restaurant und Zuhause"

 

hanidl-qimiq-invest
Arno Hofer, CEO & Gründer

 

Die Idee

In einer globalisierten Welt gewinnt das Wissen um die Herkunft der Produkte stetig an Wert. Geschichten verkaufen sich wesentlich besser als gesichtslose Namen, und wir alle wissen, dass bei emotionalen Kaufentscheidungen klassisches, preisaffines Konsumverhalten in den Hintergrund tritt. Speziell für Weinliebhaber:innen gehört eine breite Palette an Informationen und Hintergrundwissen genauso zum guten Essen und Trinken, wie Geschmack, Konsistenz, Farbe und Abgang.

 

Gleichzeitig werden aber gut ausgebildete Verkäufer:innen und Sommeliers mit entsprechendem Fachwissen immer weniger. Ist vielleicht ein gezieltes “outsourcing“ dieser herausfordernden Dienstleistung möglich? Eine Vision, die Arno Hofer bereits vor vielen Jahren entwickelte und damit den Grundstein zu winePad legte.

2012 – winePad 1.0 Mit dem ersten IPad, das Steve Jobs 2010 präsentierte, fand sich endlich auch das optimale Tool für die Verwirklichung der “digitalen Weinkarte“. Es dauerte schlussendlich 2 Jahre intensivster Arbeit und Entwicklung, bis Arno Hofer den Prototyp in Händen hielt. Ein Meilenstein in der Geschichte der Weinkarten, der auch direkt mit dem Tiroler Werbepreis ‘Tirolissimo‘ gewürdigt wurde.

 

Grafik_winePad_3.0

 

2016 – winePad 2.0

In der Zusammenarbeit mit dem begnadeten Programmierer und bekennenden Wahltiroler Maxim Danilov wird die Software auf ein neues Niveau gehoben. Nun können viele der spezifischen Kundenwünsche direkt umgesetzt werden.

 

2018

Die gestiegene Nachfrage erfordert neue Strukturen. Ab sofort kümmert sich ein professionelles Team von Content-Manager:innen um fachlich einwandfreie Inhalte. Wein ist das zentrale Thema, und so sind neben Arno auch alle Teammitglieder bekennende Genussmenschen mit fundiertem Background in Gastronomie und Weinhandel.

 

2020

Das Virus fordert neue Ansätze. winePad organisiert legendäre Online-Verkostungen mit Teilnehmer:innen aus halb Europa. Viele lang gehegte Ideen für die Weiterentwicklung der Software werden konkret in Angriff genommen.

 

2023

Das winePad Team betreut 500 Kunden aus Gastronomie, Hotellerie und Weinbusiness im DACH-Raum. Täglich bewegen sich tausende Menschen auf der App und lassen sich spielerisch von der perfekten Präsentation inspirieren. In diesem Jahr gewinnt winePad den JUNGUNTERNEHMERPREIS für kreative Dienstleistungen.

 

Grafik_winePad_3.0 (1)

 

Die Gegenwart – winePad 3.0 Erste Online-Shops auf der selbst entwickelten Mulitvendor-Plattform gehen online. Die Vision, den Weinhandel zu revolutionieren, indem Weinliebhaber:innen auf einer Ebene direkt mit Produzent:innen oder Händler:innen vernetzt werden, steht kurz vor der Fertigstellung.

 

Grafik_winePad_3.0 (1)

 

Für die Umsetzung einzelner Teilbereiche suchen wir eine Finanzierung:

  1. Programmierung eigenständiger KI-Tools
  2. Die Fussionierung und Weiterentwicklung der bestehenden Lösungen "winePad" und "wPShop"
  3. Ausarbeitung eines Vertriebskonzepts im Bereich Weinproduzenten
  4. Unterstützende Maßnahmen im Bereich Recht und Betriebsstruktur

 

Unternehmensverlauf 

Aktuell kommt winePad für etwa 500 Betriebe zum Einsatz:

  • 150 Gastronomiebetriebe in DACH und IT
  • 20 Weinhändler:innen vorwiegend in AT und IT, > mit 350 exklusiven Kundenweinkarten

Das Geschäftsmodell basiert auf der Pflege einer umfangreichen Wein- und Getränkedatenbank, aus der wir für unsere Kund:innen Sortimentspräsentationen erstellen. Die Präsentation kann in digitaler, aber auch analoger Form (für den Papierausdruck) erfolgen.

 

Grafik_winePad_3.0 (2)

 

Die sich laufend erweiternde Datenbank umfasst momentan ca. 2.000.000 Datensätze. Diese finden sich in den Beschreibungen von

  • 1.700 Provenienzen (Land, Region, Appellation)
  • 7.200 Produzenten (Weingüter)
  • 29.000 Weinen, mit
  • 88.000 Jahrgängen
  • 550 Rebsorten
  • dazu kommen Weincharaktere, Speisenempfehlungen, usw.

Lexikon Bilder

 

2020 wurde mit der Entwicklung einer eigenen, marktplatzfähigen E-Commerce-Lösung begonnen. Seit 2023 sind die ersten Shops zur Nutzung von Weinhändler:innen und Winzer:innen auf der neuen Plattform online (= Produktname „wineCommerce“). Aktuell arbeiten wir an Erweiterungen und Verbesserungen der Shop- #1 Funktionen.

 

  • Ab 2024 wird dieser Markplatz für weitere Nutzer:innengruppen erschlossen, durch:
  • übertragen bestehender Weinpräsentationen von Händler:innen und Restaurants (= „wineList“)
  • einrichten einer App mit ultimativen Möglichkeiten für Privatkund:innen (= „wineCellar“)

 

Bis 2034 wollen wir in DACH & IT in den Bereichen Onlinehandel für Winzer:innen, Gastronomie und private Weinliebhaber:innen einen Marktanteil von 1% erreichen. Daraus resultiert ein jährliches Umsatzpotential von knapp 17 Mil. Euro, das sich wie folgt aufteilt:

  1. Es gibt ca. 50.000 selbstvermarktende Weinproduzent:innen. Das All-in-Paket „wineCommerce für Produzent:innen“ kostet pro Jahr 5.160€. Mit 1% aller Weinproduzent:innen ergibt das einen Umsatz von 2.580.000€ pro Jahr.
  2. Es gibt ca. 150.000 Gastronomiebetriebe. Das Produkt „wineList“ (seit 10 Jahren eingeführt) kostet durchschnittlich 1.740€ pro Jahr. Mit 1% aller Gastronomiebetriebe ergibt das einen Umsatz von 2.610.000€ pro Jahr.
  3. Es gibt ca. 50.000.000 Konsument:innen die mehrmals pro Monat Wein trinken. Das PremiumPaket der „wineCellar-App“ kostet 6€/Monat. Wenn jede:r 10.000ste (= 5.000 oder 0,01%) Weinliebhaber:in eine Lizenz kauft, ergibt das einen Umsatz von 360.000€ pro Jahr.
  4. Die Weinwirtschaft in DACH + IT generiert ca. 46.000.000.000€ Umsatz pro Jahr (in Europa 156 Mrd., weltweit 323 Mrd.). Bei einem Marktanteil von 1% entfallen 460.000.000€ auf den winePadMarktplatz. Die durchschnittliche Transaktionsgebühr macht 1,5% vom Umsatz aus. Daraus ergibt sich ein Umsatz von 9.600.000€ pro Jahr. Dazu kommen Einmal-Umsätze für Programmierarbeiten.

 

Jetzt in winePad 3.0 investieren

Arno, Hofer
Arno, Hofer

CEO & Gründer

Biography

Arno Hofer kann auf über 30 Jahre Weinerfahrung zurückgreifen:

  • als Führungskraft in Gastronomie und Hotellerie
  • in der Sommelier-Ausbildung
  • als Ein- und Verkäufer im Weingroßhandel
  • als Vinothek & Restaurant Betreiber
  • und schließlich als Erfinder, Gründer & Geschäftsführer von „winePad- der digitale Sommelier“
Caroline, Muck
Caroline, Muck

Assistant Manager

Biography

Seit Gründung der winePad GmbH 2018 ist sie Teil des Teams. Mit ihrer Erfahrung in der Gastronomie und ihrer Ausbildung zum Sommelier verfügt sie über fundiertes Fachwissen. Als langjähriges Mitglied des Teams kennt sie die Firmenstruktur, die Vorzüge und die vielfältigen Möglichkeiten von winePad. „Die Möglichkeiten von winePad sind so vielfältig wie die Geschmackswelt des Weines - UNENDLICH!“

Maxim, Danilov
Maxim, Danilov

Development

Biography

Maxim Danilov ist ein weltweit führender Experte modernster Technologien für ECommerce und Database (Django, Python & Vue.ju). Er ist technischer Sprecher auf Konferenzen und hat 26 Jahre Erfahrung als Software-Entwickler. Maxim ist nicht nur der Programmierer von „winePad - der digitale Sommelier“, sondern auch ausgebildeter Sommelier aus Fleisch und Blut.

Zusätzliche Info


 Beteiligungsform: Nachrangdarlehen

 Laufzeit: bis 30.06.2029

 Zinsen:

  • 9,0% p.a. Basiszinsen
  • Wertsteigerungszinsen am Laufzeitende
  • bis 26,65% p.a. erwartete Ø Verzinsung
  • Zinsauszahlungen:  jährlich ab 30.06.2025
  • Tilgung: endfällig 
  • Unternehmenswert vor Beteiligung € 1,0 Mio.

Was sind Bonuszinsen / Wertsteigerungszinsen?

Investments von EUR 25.000+ sind nach Absprache mit support@conda.at möglich!


Hier gibt es Antworten zu den häufigsten Fragen zum Crowdinvesting.

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden. Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.


Ansprechperson für Investor:innen

Name: Arno, Hofer
E-Mail: info@winepad.at / Tel: +43 5442 21401

Social-Media-Kanäle

Facebook
Instagram
LinkedIn

 

Prämien für Ihre Investition


50% Nachlass auf wineList

2.000 Investition

Die Lösung für Gastronomie und Hotellerie. Verwaltung und Präsentation des Weinangebotes, als App und klassische Druckweinkarte. 50% Reduktion der Nutzungslizenz bis der Gegenwert der Investition erreicht ist.


50% Nachlass auf wineCommerce

2.000 Investition

Die Lösung für Winzer und Händler. Website mit eigenem Onlineshop und großem Marktplatz. Datenpflege, SEO-Markting und Programmierung. 50% Reduktion auf alle Leistungen bis der Gegenwert der Investition erreicht ist.


Kostenlose Nutzung von wineCellar-Magnum

500 Investition

Die Premium-Wein-App für anspruchsvolle Weingenießer. 24 Monate alle Vorteile der wineCellar-App kostenlose (anstatt 7,99/Monat) nutzen.


Kostenlose Nutzung von wineCellar-Impériale

1.000 Investition

Die Wein-App für Professionals. Mit Marktwert-Berechnung, PDF-Generator und persönlichem Support. 24 Monate alle Vorteile der wineCellar-App kostenlose (anstatt 19,99/Monat) nutzen.


Unternehmensdaten


Andere Beiträge


There are no posts currently.

Unternehmensdaten


Prämien für Ihre Investition


50% Nachlass auf wineList

2.000 Investition

Die Lösung für Gastronomie und Hotellerie. Verwaltung und Präsentation des Weinangebotes, als App und klassische Druckweinkarte. 50% Reduktion der Nutzungslizenz bis der Gegenwert der Investition erreicht ist.


50% Nachlass auf wineCommerce

2.000 Investition

Die Lösung für Winzer und Händler. Website mit eigenem Onlineshop und großem Marktplatz. Datenpflege, SEO-Markting und Programmierung. 50% Reduktion auf alle Leistungen bis der Gegenwert der Investition erreicht ist.


Kostenlose Nutzung von wineCellar-Magnum

500 Investition

Die Premium-Wein-App für anspruchsvolle Weingenießer. 24 Monate alle Vorteile der wineCellar-App kostenlose (anstatt 7,99/Monat) nutzen.


Kostenlose Nutzung von wineCellar-Impériale

1.000 Investition

Die Wein-App für Professionals. Mit Marktwert-Berechnung, PDF-Generator und persönlichem Support. 24 Monate alle Vorteile der wineCellar-App kostenlose (anstatt 19,99/Monat) nutzen.