ENKIDUS Braustube – Was bedeutet Frische beim Bier?

Stephan Hülber über die Bedeutung von Frische bei Bier

„Frisch gezapftes Bier“, schreibt wohl jeder Wirt gerne auf seine Tafel. Doch was bedeutet Frische? Wir haben bei ENKIDUS Gründer und Braumeister Stephan Hülber nachgefragt.

Nur weil Bier das erste Mal ans Tageslicht kommt, ist es noch lange nicht frisch. Ja, es ist wahr, das Fass ist das beste Gebinde für Bier. Es gibt fast keinen Sauerstoffeintrag, es wird meistens gut gekühlt gelagert und die Sonne kann unseren wertvollen Hopfeninhaltsstoffen nichts anhaben. Dennoch wird Bier selten direkt nach dem Abfüllen ausgeliefert. Es ruht eine Weile im Logistikzentrum der Brauerei, kommt zu einem Vertrieb der es nochmals einlagert und darf dann im Kühlraum warten bis es angezapft wird.

Auch hier baut Bier bereits ab! Für Bier gibt es keine Kühllieferkette, Biere werden in den Lagern meist bei Raumtemperatur gelagert, im LKW hat es auf den langen Fahrten oftmals über 30°C.

Das führt dann oft dazu, dass selbst jenes „frische Bier“, nicht mehr so schmeckt wie wir Brauer uns das wünschen.

„Wir sagen dieser Praxis den Kampf an! Bei ENKIDUS füllen wir so spät ab wie möglich, und lassen so unser Bier im gut gekühlten Lagertank schonend weiterreifen. Unsere Fasskunden werden stets mit der frischesten Ware beliefert, ein Anruf reicht und am nächsten Tag ist das bestellte Bier vor Ort!“


Stephan Hülber,
Gründer und Braumeister von ENKIDUS Braustube

Beteilige Dich an der berauschenden Wiederbelebung von historischen Bierstilen sowie Neuinterpretationen in unübertroffener Frische. Investiere noch heute in ENKIDUS Braustube und sichere Dir 8,5% jährliche Zinsauszahlungen als Early Bird InvestorIn. Freue Dich außerdem auf attraktive Prämien und Bonuszinsen.

jetzt investieren conda


Nicolas Roedler

Beitrag von

Nicolas Roedler

in Projekt-News & Erfolgsgeschichten