ETRON onRetail ist bereit für den deutschen Markt!

Es wird heiß in Deutschland!

Während draußen die Temperaturen winterliche Ausmaße annehmen, wird es in der deutschen Medienlandschaft langsam richtig heiß: Die Themen Manipulationsschutz bei Registrierkassen und Belegerteilungspflicht sind jetzt auch in den Boulevardmedien angekommen und sorgen für kochende Schlagzeilen. Da wird vor unüberschaubarer Belegflut gewarnt, vor Zusatzaufwand, Bürokratie und Mehrkosten, die kleine Unternehmen in die Knie zwingen werden.

Aus österreichischer Erfahrung wissen wir: Es wird selten so heiß gegessen wie gekocht. Auch für kleine Geschäfte in Branchen mit sehr hohem Kundendurchsatz wie Tabak-Trafiken oder Eis-Salons war die Einführung der Registrierkassen- & Belegpflicht in Österreich kein Konkursgrund. Am Ende des Tages überwiegen die Vorteile: exaktere Abrechnungen, Zeitersparnis und mehr Überblick durch bessere Auswertungsmöglichkeiten und Statistiken.Auch auf der Trend-Analyse von Google wird deutlich, dass das Thema „Kassensysteme“ in Deutschland in den letzten Wochen häufiger gesucht und angefragt wird, als in den Monaten davor.

 

Das Interesse ist in Deutschland also da, Lösungen werden benötigt und ETRON ist mit seinem Konzept startklar. Für interessierte Investoren gibt es am 3. Dezember die Möglichkeit, das Führungsteam in einem Meet & Greet in Wien persönlich kennenzulernen und offene Fragen in ausführlichen Gesprächen zu klären.

 

 

Mehr Informationen zur Crowdinvesting Kampagne finden Sie hier.

Florian Schöffmann

Beitrag von

Florian Schöffmann

in CONDA-Blog-Post


*