Hektar Nektar: Neue Partner unterstützen PROJEKT 2028

Hektar Nektar_Projekt 2028 Partner

Es sind mittlerweile 41 Unternehmen, die mit der Bienenschutz-Initiative PROJEKT 2028 mehr als 150 junge ImkerInnen in Österreich und Deutschland unterstützen. Im Bienen-Paket enthalten ist jede Menge Zubehör: Imkeranzug, Stockmeißel, Besen, Handschuhe, Fachliteratur, Bienenbehausung und natürlich Bienen.

Hektar Nektar_Andrea Vastag-Siklosy

Der Milchverarbeitungsvertrieb Emmi, der Kran- und Hebebühnenhersteller Palfinger, die Baufirma Delta Holding und der Automobilzulieferer Magna sind nur vier der insgesamt 41 Partner, die sich im PROJEKT 2028 um die Bienen bemühen. Die Unternehmen denken verantwortungsbewusst und generationenübergreifend – der Erhalt der Biene ist essentiell für die Nahrungssicherheit und -vielfalt.

Nur mit starken Partnern – aus jeder Branche, ob mit oder ohne direktem Bezug zur Biene – kann PROJEKT 2028 das übergeordnete Ziel erreichen, in den kommenden zehn Jahren die Bienenpopulation um zehn Prozent zu erhöhen. Mit jeder einzelnen Unterstützung rückt die Vision näher. PROJEKT 2028 ist besonders für die Unternehmen ausgelegt, die keine eigenen Stell- oder Blühflächen für Bienen haben. Mit der Bienenschutz-Initiative kann jedes Unternehmen Teil des großen Ganzen werden und die eigene Region unterstützen. Alle Partner-Unternehmen mit Profil und den unterstützten ImkerInnen finden Sie auf dem jeweiligen Unternehmensprofil: Hier können Sie sich einen Überblick verschaffen.

Im nachfolgenden Video sieht man, wie die Bienen angeliefert und ihr neues zu Hause beziehen:

Jetzt in Hektar Nektar investieren und Bienen schützen.


Florian Schöffmann

Beitrag von

Florian Schöffmann

in CONDA-Blog-Post


*