sleeperoo – Start der Crowdinvesting-Kampagne!

Mit sleeperoo und seinem nachhaltigen Pop-up Konzept der Erlebnisnächte in den wachsenden Erlebnismarkt investieren.

Die sleeperoo GmbH möchte mit ihrem Konzept der nachhaltigen Erlebnisnächte weiterwachsen. Der „Proof of Concept“ des Start-ups wurde nach einer neunmonatigen Testphase mit Kundenbefragung und in den Saisons 2018 – 2019 mit dem eigenkonzipierten und in Deutschland hergestellten Design|sleep Cube erfolgreich erbracht: An fast 50 Standorten deutschlandweit überzeugt der Innovationsführer im Bereich Erlebnisübernachtungen mit seinem Pop-up Konzept. sleeperoo wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, so erhielt das Unternehmen u.a. eine Nominierung zum Deutschen Tourismuspreis (2018), zum German Innovation Award (2019) und ist „Leuchtturm-Projekt“ der Initiative Katzensprung.

Der Trend zu Micro-Retreats und Micro-Adventures ist in der Reisebranche ungebrochen. Auf Basis vorliegender Anfragen soll nun in die internationale Skalierung investiert werden. Profitieren Sie von dem Wachstumsmarkt der Tourismusbranche – Erlebnisse, Touren & Aktivitäten. Das sleeperoo Team freut sich motiviert auf die Teilhabe durch seine zukünftigen Investoren.

Alles aus einer Hand beim Konzept mit Nachhaltigkeitsanspruch

Das Unternehmen sleeperoo setzt ganz auf Nachhaltigkeit. So werden die Design|sleep Cubes aus zu 100% recyclefähigem Kunststoff und Holzausstattung in maschineller und manueller Produktion in Handwerksbetrieben in Deutschland gefertigt. Die Materialien wie Matratzen, Decken und Kissen stammen allesamt aus nachhaltigen Materialien.

Mit sleeperoo wird ein außergewöhnlicher Ort indoor oder outdoor für exklusive Erlebnisnächte zeitlich begrenzt erschlossen und damit aufgewertet. Das Unternehmen möchte den komfortablen Ausstieg aus dem Alltag mit Nachhaltigkeitsanspruch ermöglichen. Ein ganzheitliches Betreiberkonzept von der Lieferung der Design|sleep Cubes über die Bewirtschaftung bis zur professionellen Vermarktung ermöglicht einen durchgängigen Qualitätsstandard.

Weitere Informationen finden Sie hier!


CONDA NEWS

Post by

CONDA NEWS

in CONDA-Blog-Post


*